In Führung gehen - Führungskompetenz in Wissenschaft und Wirtschaft

Termin folgt

 

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Promovierende und Post-Docs, die erste leitende Erfahrungen haben und/oder sich auf eine leitende Position in Wissenschaft oder Wirtschaft vorbereiten wollen.

 

Ziel

Viele Doktorand*innen und PostDocs übernehmen erste Führungsaufgaben während oder direkt nach ihrer Promotionsphase und leiten und betreuen Studierende, Promovierende und nichtakademische Mitarbeiter. Um diese ersten Führungssituationen erfolgreich zu gestalten, sind - neben Führungsgeschick und Gestaltungswillen - solide Kenntnissen zentraler Führungsinstrumente und praktische Erfahrung hilfreich.

Der Kurs „Führungskompetenz erwerben“ unterstützt die Teilnehmer*innen darin, diese ersten Führungsschritte sicher zu gehen. Die Teilnehmer*innen erfahren und erleben, in welchen Bereichen ihre Führungskompetenz bereits entwickelt ist und vertiefen ihr Führungskönnen und -wissen in den Bereichen, in denen sie bisher keine Erfahrung gesammelt haben.

 

Inhalt

  • Erkennen des eigenen Führungsstils und -handelns
  • Verständnis der Führungsanforderungen im wissenschaftlichen Kontext
  • Wissen um Führungserwartungen und den Umgang mit den damit verbundenen Rollenerwartungen
  • Kennenlernen und Anwenden bewährter Führungskonzepte und -instrumente
  • Vorbereitung auf (zukünftige) Führungsaufgaben

 

Trainer:

NN

 

 

Teilnahmebedingungen

Kostenfrei für Promovierende

Kostenfrei für Mitglieder und Angehörige der OVGU

Kosten für diesen Kurs für Externe: 270,-

 

Die Kurse der Graduate Academy sind ein Service-Angebot der OVGU für ihre Promovierenden und Postdocs und für diese kostenfrei. Postdocs, die nicht Angehörige oder Mitglieder der OVGU sind, können ebenfalls an diesen Kursen teilnehmen, soweit Plätze frei sind. Die anteiligen Kosten wurden mittels Vollkostenkalkulation ermittelt.

Sollten Sie nach Anmeldung an der Teilnahme verhindert sein, bitten wir um umgehende Information unter graduate.academy@ovgu.de .

Dies ermöglicht uns insbesondere andere Interessierte, die sich noch auf einer Warteliste befinden, zu berücksichtigen. Bitte beachten Sie, dass wir ohne Ihre rechtzeitige Absage der Teilnahme und/oder  im Fall Ihres Nichterscheinens am Tag der Veranstaltung gezwungen wären, die in Bezug auf Ihre Person anfallenden anteiligen Kosten der Veranstaltung ggf. Ihnen gegenüber als Schadenersatz geltend zu machen. Ihnen steht es natürlich frei im Fall des Falles nachzuweisen, dass der Graduate Academy kein oder ein niedrigerer Schaden als der sodann geforderte entstanden ist.

Letzte Änderung: 19.11.2019 - Ansprechpartner: Dr. Barbara Witter