Die Graduate Academy

Organisationsstruktur

Die Otto-von-Guericke Graduate Academy besteht seit Mai 2010 und ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung unter der Verantwortung des Rektorats, vertreten durch den oder die Prorektor*in für Forschung.

Die Leitung der Graduate Academy und ihrer Geschäftsstelle obliegt dem oder der wissenschaftlichen Direktor*in. Die Koordination der Aktivitäten wird von dem oder der wissenschaftlichen Koordinator*in durchgeführt (Kontakt).

Im Rat als zentrales Organ der Graduate Academy treffen sich das Direktorium, Vertreter aller Fakultäten, die Promovierendenvertreter sowie der oder die Koordinator*in der Geschäftsstelle etwa einmal pro Semester, um über alle grundlegenden Angelegenheiten der Graduate School sowie ihre Weiterentwicklung zu beraten.

Protokolle der Sitzungen des Rates

Arbeitsziele

Die Graduate Academy versteht sich als eine Service-Einrichtung für die Promovierenden und Postdocs.
Sie hat zum Ziel, die Promotionen und Postdoc-Qualifikationen an dieser Universität durch gezielte Aktivitäten zu fördern. Eine hohe Qualität der Betreuung auf der einen und umfassende Förderung von Qualifizierungsangeboten auf der anderen Seite sollen durch

  • Überfachliche Weiterbildungsangebote (Workshops, Veranstaltungen etc.),
  • Beratungs- und Unterstützungsangebote,
  • Maßnahmen zur Verbesserung der wissenschaftlichen und sozialen Infrastruktur,
  • Vernetzung mit nichtuniversitären (Forschungs-)Einrichtungen, insbesondere im Umfeld der Otto-von-Guericke-Universität und den Fachhochschulen des Landes,
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachgebiete und Fakultäten bei gemeinsamen Forschungsvorhaben,
  • die Förderung der Chancengleichheit (Erhöhung des Frauenanteils, Unterstützung von Promovierenden und Postdocs mit Familie) sichergestellt werden.


Arbeitsgrundlagen der Graduate Academy

Satzung

Geschäftsordnung

 

Arbeitspapiere der Graduate Academy

Mindestanforderungen an eine strukturierte Promotion

Empfehlungen der Graduate School zu den Promotionsordnungen

Empfehlungen zu Inhalt und Dokumentation von Betreuungsgesprächen

Positionen der Otto-von-Guericke Graduate School zu der Internationalisierungsstrategie der OVGU

 

Bundesweit gibt es Initiativen und Projekte, um die Promotion in Deutschland insgesamt zu reformieren. Erfahren Sie mehr.

Letzte Änderung: 13.11.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: