Newsletter DocDay 2014

International PhDs 
 

English Version below


Liebe Promovierende,

am 9. Juli wird der diesjährige DocDay stattfinden, unsere jährliche Netzwerkveranstaltung von und für die zukünftigen und aktuellen Doktorandinnen und Doktoranden der Uni Magdeburg.

Wir laden Sie ganz herzlich ein - heute schon zur Teilnahme, und ganz besonders zur Beteiligung an den Detailplanungen, die jetzt noch vor uns liegen. Die gewählten Promovierendenvertreter_innen und ich haben uns schon ein paar Mal ausgetauscht; und nach Ostern werden wir dann mit der ganz konkreten Ausarbeitung beginnen.

Daher die Einladung: Wenn Sie Lust haben, sich mit einzubringen in die Gestaltung des DocDays, dann schicken Sie bitte eine kurze Mail an Barbara.Witter@ovgu.de.

In dieser doodle Abfrage können Sie sich auch schon an der Terminfindung für das nächste Vorbereitungstreffen beteiligen.

Ganz wichtig: Beim DocDay sollen wieder Vertreter der Promovierenden gewählt werden. Wer hat Lust zu kandidieren? Der Zeitaufwand ist sehr überschaubar, aber es bietet sich die Chance, mit Professor_innen aller Fakultäten einmal pro Semester im Rat der Graduate School an einem Tisch zu sitzen und zur der weiteren Verbesserung des Promotionswesens der OVGU beizutragen.

Leiten Sie den Newsletter gern weiter an andere Interessierte!

Newsletter abonnieren


 

Der Abend soll unter dem Motto stehen:

“If I have seen further it is by standing on the shoulders of giants.”

Wissenschaft funktioniert nur im Netzwerk. Was immer wir erforschen, wir arbeiten immer auf der Basis derjenigen, die vor uns gearbeitet haben, die das Fundament gelegt haben. Das Motto wurde auch schon - halb im Scherz - abgewandelt zitiert: “If I have not seen as far as others, it is because there were giants standing on my shoulders” - will sagen, der Respekt, oder die Einengung des Blicks auf Grund übermächtiger Vordenker kann auch das Querdenken behindern, unkonventionelle neue Ansätze im Keim ersticken.

Wir planen zwei parallele Workshops für den DocDay, die sich thematisch aus dem Motto ableiten.

Workshop A hat das Thema: Gute Wissenschaft - wie sehr schätzen wir die Riesen wert, die unseren Pfad vorbereitet haben? Wie funktioniert gute wissenschaftliche Praxis, und wann beginnt Fehlverhalten?

Im Workshop B geht es um wissenschaftliche Netzwerke. Von Fachgesellschaften bis Research Gate, dem Facebook für Forscher, sollen unterschiedliche Netze vorgestellt und das Für und Wider solcher Gruppen diskutiert werden.

nach oben


English Newsletter

 

Dear PhD students,

on July 9 the DocDay 2014 will take place, our yearly networking event from and for all future and current doctoral students of the University of Magdeburg.

We invite you cordially already today - to participate, but particularly to take part in the detailed preparations that are to start soon. The elected PhD student representatives and I have met already a few times; and after the Easter holidays we will start to plan the evening in more detail.

So, here’s the invitation: If you would like to get involved, with your ideas and suggestions, in the DocDay preparation, please send a short email to Barbara.Witter@ovgu.de.

In this doodle poll you can already participate in finding the best date for the next preparatory meeting.

Last not least:

During the DocDay, the PhD student representatives will be elected. Who is interested in being a candidate? You will not need much time for this task, but you will have the chance to meet professors from all faculties once a semester in the board of the Graduate School and help improving the conditions for doctorates at OVGU.

Please forward the newsletter to anyone that might be interested!

Subscribe Newsletter


 

The evening will have the motto:

“If I have seen further it is by standing on the shoulders of giants.”

Basic Idea: Science is a network. As a scientist, you are always using the results of others as starting points for your ideas, for your experiments, to develop new technologies, new methods, and new insights.

But, also true: “If I have not seen as far as others, it is because there were giants standing on my shoulders” - one has to avoid dogmas and should never stop lateral thinking.

We are planning two workshops in parallel with topics related to this metaphor:

Workshop A: Scientific Honesty - how do we value the giants that prepared our path? What is scientific misconduct?

Workshop B: Networks inside and outside the ivory tower. From scientific associations to Research Gate, the scientists facebook. Various types of networks shall be introduced, and pros and cons will be discussed.

 go to top


Deutsch

Last Modification: 29.01.2015 - Contact Person:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: