Selbstsicheres Auftreten und Verhandeln für die Karriere in- und außerhalb der Wissenschaft

12.-13.12.2019

Zielgruppe

Nachwuchswissenschaftler_innen (Doktorand_innen und PostDocs), die in jeder beruflichen Situation, egal ob Konferenz, Kolloquium oder informelle Begegnungen aller Art souverän und gendergerecht auftreten und Provokationen begegnen können wollen.

 

Ziel

In diesem Workshop hinterfragen die Teilnehmer_innen eigene Wahrnehmungen, beleuchten strukturellen Gegebenheiten und vergleichen männliche und weibliche Kommunikationsgewohnheiten. Anhand von Elementen aus der Schauspielpädagogik erfahren die Teilnehmer_innen, wie sie durch den Einsatz von Körper und Stimme in wichtigen Situationen mehr innere Sicherheit gewinnen und ausstrahlen können.
Die Teilnehmer_innen lernen, wie sie taktisch und angemessen auf Provokationen oder unfaires Verhalten reagieren können. Sie erhalten die Gelegenheit, souveränes Auftreten in verschiedenen Verhandlungssituationen, z. B. bei Gehalts- oder Aufstiegsdiskussionen, aber auch im Umgang mit beruflichen Partnern zu erproben. Anhand von konkreten Situationen trainieren sie ihr Auftreten und können mithilfe des Feedbacks der Gruppe und der Trainerin Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung abgleichen. Dabei lernen sie, ihre Stärken gezielt einzusetzen und sich besser durchzusetzen.

 

Methoden

Impulsvorträge, Paar- und Gruppenarbeit, Übungen aus der Schauspiel-pädagogik, Rollenspiele (freiwillig)

 

Trainerin:

Dr. Kristina Böhlke, Kepos

 

Teilnahmebedingungen

Kostenfrei für Promovierende

Kostenfrei für Mitglieder und Angehörige der OVGU

Kosten für diesen Kurs für Externe: 260,- Euro

 

Die Kurse der Graduate Academy sind ein Service-Angebot der OVGU für ihre Promovierenden und Postdocs und für diese kostenfrei. Postdocs, die nicht Angehörige oder Mitglieder der OVGU sind, können ebenfalls an diesen Kursen teilnehmen, soweit Plätze frei sind. Die anteiligen Kosten wurden mittels Vollkostenkalkulation ermittelt.

Sollten Sie nach Anmeldung an der Teilnahme verhindert sein, bitten wir um umgehende Information unter graduate.academy@ovgu.de .

Dies ermöglicht uns insbesondere andere Interessierte, die sich noch auf einer Warteliste befinden, zu berücksichtigen. Bitte beachten Sie, dass wir ohne Ihre rechtzeitige Absage der Teilnahme und/oder  im Fall Ihres Nichterscheinens am Tag der Veranstaltung gezwungen wären, die in Bezug auf Ihre Person anfallenden anteiligen Kosten der Veranstaltung ggf. Ihnen gegenüber als Schadenersatz geltend zu machen. Ihnen steht es natürlich frei im Fall des Falles nachzuweisen, dass der Graduate Academy kein oder ein niedrigerer Schaden als der sodann geforderte entstanden ist.

Letzte Änderung: 26.11.2019 - Ansprechpartner: Dr. Barbara Witter